Franziska Kühne

Meine Coaching-Position

Meine Überzeugung ist es, dass wir uns Lösungsstrategien und Verhaltensmuster aneignen können, die uns strukturiert und souverän Herausforderungen meistern lassen. Es bedarf einer Transparenz über die Situation, über unsere Persönlichkeit und das von uns angestrebte Ziel, um entschieden zu agieren. Sowohl in meinen Coachings, als auch im Rahmen der Seminare und Trainings setze ich Impulse, gebe Input und verhelfe zu Klarheit, so dass unter Berücksichtigung Ihrer Persönlichkeit eine konkrete Strategie, Sie zum Ziel Ihres persönlichen Vorhabens führt.

Qualifikation

  • Studium zur Diplom-Betriebswirtin an der Dualen Hochschule der Daimler AG, Fachrichtung Industrie mit den Schwerpunkten Personalwesen und Marketing.
  • Über 10-jährige Berufserfahrung im Vertrieb und Marketing der Daimler AG.
  • Damit verbundene intensive Erfahrungen und ein tiefes Verständnis für die Abläufe in der Wirtschaft, dessen spezifische Herausforderungen, Berufserfahrung im In- und Ausland selbstverständlich begleitet von persönlichen Prozessen der Weiterbildung und -entwicklung.
  • Berufsbegleitende Ausbildung zum zertifizierten Business Coach nach DBVC bei der COATRAIN coaching & personal training GmbH in Hamburg (2008-2010)
  • Fortbildung „Coaching bei Konflikten“ bei der Deutschen Psychologen Akademie GmbH durch Frau Dr. Astrid Schreyögg in Berlin
  • Zertifizierte persolog® Zeitmanagement-Trainerin

ProBono

Im Rahmen meiner Selbständigkeit bin ich zusätzlich als ProBono-Coach bei ProjectTogether tätig. Im Rahmen dieses Projektes begleiten Coaches ehrenamtlich Gründer beim Umsetzen sozialer Projektideen zur Lösung der dringendsten gesellschaftlichen und ökologischen Herausforderungen. ProjectTogether ist eine Social Acceleration Plattform für junge VisionärInnen, denen ein individuelles Coaching, eine starke Community und Ressourcen geboten werden, damit sie die Unterstützung erhalten, die sie benötigen.

Meine Coaching-Philosophie

Ich begegne meinen Klienten absolut wertungsfrei, vertraulich und emphatisch. Im Coaching starten wir mit Fragestellungen und Themen, die der Klient von sich aus einbringt. Meine Klienten sind stets autonom in der Auswahl der Lösungsansätze. Als Coach unterstütze ich durch den Einsatz gezielter Fragestellungen/ -techniken, mittels individuell ausgewählter Coaching-Tools, sowie ggf. durch fachlichen Input. Ich gebe keine Lösungen vor, sondern trage zum Ergründen des individuellem, nachhaltigem weiteren Vorgehen bei. Meine Klienten können stets frei entscheiden, ob sie auf ein Dialogangebot meinerseits aktuell eingehen möchten oder nicht.